+49 (0) 421 9600-10

Sachbearbeiter/in Informationsfreiheitsgesetz und Vertragsmanagement (m/w)

unbefristet in Vollzeit

Die WFB sucht für den Geschäftsbereich Wirtschaftsförderung, Stabsstelle Recht/Beteiligungen, zum nächstmöglichen Termin unbefristet eine/n:

Sachbearbeiter/in Informationsfreiheitsgesetz und Vertragsmanagement (m/w) in Vollzeit.

Die WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH (WFB) hat als Beteiligung der Freien Hansestadt Bremen das bremische Informationsfreiheitsgesetz (IFG) anzuwenden. Als Sachbearbeiter/in Informationsfreiheitsgesetz und Vertragsmanagement (m/w) sind Sie Ansprechpartner/in in allen Fragestellungen zu diesen Themen.

Ihre Herausforderung:

  • Vorbereitung und teilweise Umsetzung von proaktiven Veröffentlichungspflichten nach dem IFG (u.a. Prüfung und Anonymisierung von zu veröffentlichenden Unterlagen, Abstimmung mit den betroffenen Abteilungen bei der WFB sowie Fachressorts, Kommunikation mit Vertragspartnern, Veröffentlichung bzw. Weiterleitung zur Veröffentlichung im Transparenzregister)
  • Prüfung und Beantwortung von Fragen zum IFG für WFB-Abteilungen und Tochtergesellschaften
  • Prüfung und Bearbeitung von Anträgen auf Auskunft gem. IFG
  • Unterstützung bei dem Aufbau von internen Strukturen zur Abarbeitung von Verpflichtungen aus dem IFG
  • Vertragsmanagement für die Stabsstelle

Sie bringen mit:

  • Mindestens abgeschlossene adäquate Ausbildung oder vergleichbare Qualifikation im betriebswirtschaftlichen oder juristischen Bereich (z.B. Reno)
  • Analytische, eigenverantwortliche, strukturierte, sorgfältige und ergebnisorientierte Arbeitsweise, konzeptionelles Denkvermögen
  • Verbindliches und souveränes Auftreten sowie sehr gute Kommunikationsfähigkeit, Durchsetzungsstärke, Dienstleistungsorientierung, Teamfähigkeit
  • Anwendungssichere Kenntnisse der Standardsoftware Microsoft Office

Die unbefristete Stelle umfasst im Durchschnitt 40 Stunden pro Woche und ist grds. teilzeitgeeignet. Bei gleicher fachlicher Eignung werden bei Unterrepräsentation Bewerbungen von Frauen bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Schwerbehinderten Bewerber/innen wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben.

Bei inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte an Frau vom Kolken (Tel.: 9600-195).

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe zu Ihrer Gehaltsvorstellung und des frühestmöglichen Eintrittsdatums senden Sie bitte an:

WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH
Frau Anke Zörner
Langenstraße 2-4
28195 Bremen

oder personal@wfb-bremen.de

Sie können auch unser online-Bewerbungsformular auf dieser Seite nutzen.