+49 (0) 421 9600-10

Über uns – Die Wirtschaftsförderung Bremen

Ihr Dienstleister für die bremische Wirtschaft – alle Leistungen aus einer Hand

Aufgabe der WFB

Die WFB macht die Lebensqualität und wirtschaftliche Attraktivität Bremens in Unternehmens- und Wissenschaftskreisen national und international sichtbar. Das Team der WFB kümmert sich engagiert um alle Fragen rund um Ihre unternehmerische Entwicklung. Unsere Beratung zu Gewerbeansiedlungen, Immobiliensuche oder Innovationsprojekten ist kompetent, unkompliziert und umsetzungsstark. Wir vermitteln zwischen Unternehmen, Wissenschaft, Behörden und finden die beste Lösung – für Sie und Ihren Geschäftserfolg.

Am 1. Juni 2009 hat die WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH ihre Tätigkeit aufgenommen und die bisherigen bremischen Gesellschaften Bremer Investitions-Gesellschaft mbH (BIG), HVG Hanseatische Veranstaltungs-GmbH, Bremen Marketing GmbH und MGH Messe- und Ausstellungsgesellschaft Hansa GmbH unter einem Dach zusammengeführt. Dadurch haben wir eine kundenorientierte Neuaufstellung der Wirtschaftsförderung, bessere Steuerungsmöglichkeiten für die Landespolitik und Kosteneinsparungen durch Synergieeffekte erreicht.

Wenn Sie über unsere Aktivitäten und unser Engagement stets aktuell informiert sein möchten, empfehlen wir Ihnen, unseren WFB Newsletter und unser Kundenmagazin „WFB News“ zu abonnieren.

Umstellung der Beleuchtung der Messehallen 4-6 auf LED-Technik

Gefördert von der Nationalen Klimaschutzinitiative des BMUB, wird die Beleuchtung in den Messehallen 4-6 und 4.1 umweltfreundlich ausgetauscht. WFB & BAB GO GREEN!

Beruf und Familie

Es ist nicht immer leicht, die beiden großen Lebensbereiche Beruf und Familie unter einen Hut zu bekommen. Bei der Wirtschaftsförderung Bremen arbeiten wir deshalb beständig daran, unseren Beschäftigten einen Spagat zu ersparen. Unsere Unternehmenspolitik unterstützt die Belegschaft dabei, Beruf und Familie gut miteinander zu vereinbaren. Für diese familienbewussten Bemühungen, die auch weiterhin einen wichtigen Beitrag sowohl zur internen als auch externen Attraktivität als Arbeitgeber leisten, wird die WFB seit 2008 regelmäßig mit dem Zertifikat „berufundfamilie“ ausgezeichnet.

©

Die WFB als Ausbildungsbetrieb

Ein Markenzeichen der deutschen Wirtschaft ist die solide Ausbildung von qualifiziertem Personal. Das gilt sowohl für Ausbildungsberufe als beispielsweise auch für duale Hochschulabschlüsse. An diesem wichtigen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Grundpfeiler beteiligen wir uns mit der Ausbildung der Fachkräfte von morgen. In unterschiedlichen Bereichen bietet die WFB interessierten Bewerbern einen dualen Studiengang und Ausbildungsplätze an. Auch ein betriebliches Praktikum ist bei der Wirtschaftsförderung Bremen in diversen Unternehmensbereichen möglich. Mehr zum Thema erfahren Sie hier.

Geschäftsbereiche der WFB Wirtschaftsförderung Bremen

Die WFB gliedert sich in drei Geschäftsbereiche:

Wirtschaftsförderung & Bremen-Marketing

Weniger
Mehr
%3E

Der Geschäftsbereich Wirtschaftsförderung & Bremen-Marketing umfasst die Kernaufgaben Unternehmensservice und Vertrieb, die Innovationsförderung, die Bereiche Erschließung und Hochbau und den Bereich Immobilien. So erschließt, entwickelt und vermarktet die WFB im Auftrag der Landesregierung Gewerbeflächen, wie zum Beispiel den Technologiepark an der Universität Bremen oder die Airport-Stadt in unmittelbarer Nähe des Bremer Flughafens. Bundesweite Beachtung findet auch die Entwicklung der Überseestadt. Außerdem verwaltet die WFB etwa 100 Immobilien und Flächen, die sich im Besitz der Freien Hansestadt befinden.

Zwei der wichtigsten Tätigkeitsfelder der Wirtschaftsförderung sind die Betreuung bereits ansässiger Firmen sowie die Gewinnung neuer Unternehmen und Investoren für den Standort Bremen. Des Weiteren setzt der Geschäftsbereich diverse Förderprogramme um, ist für das Management der Bremer Technologie- und Gründerzentren zuständig und betreut die strategischen Unternehmensbeteiligungen der WFB.

Abteilungen Marketing und bremen.online

Die Abteilung Marketing ist in einer Querschnittsfunktion für andere Geschäftsbereiche und für Tochterunternehmen der WFB als Dienstleister und als Konzept- und Werbeagentur für die Senatsressorts tätig. Zudem ist sie für das übergeordnete Stadtmarketing Bremens verantwortlich. Als interne Agentur unterstützt sie die Geschäftsbereiche und die Tochtergesellschaft BAB – Die Förderbank für Bremen und Bremerhaven (Bremer Aufbau-Bank GmbH) bei der Vermarktung ihrer Produkte und Dienstleistungen.

Die Abteilung organisiert Bremer Gemeinschaftsauftritte auf wichtigen nationalen und internationalen Messen, entwickelt und betreut Marketingprojekte, fördert Veranstaltungen und ist die Instanz für das Markendesign, die Markenarchitektur sowie die strategische Ausrichtung der Markenkommunikation. Daneben obliegt der Abteilung die Steuerung und Abwicklung der Printproduktion und der Eigenwerbung Bremens auf Werbeflächen im öffentlichen Raum. Sie fördert Kultur- und Sportveranstaltungen mit überregionaler Ausstrahlung.

bremen.online ist verantwortlich für die Internetseite bremen.de, das offizielle Bremer Stadtportal. Die Abteilung bremen.online unterstützt die Wirtschaftsförderer und die Tochtergesellschaften der WFB bei ihren Online-Projekten.

Alle Informationen und Angebote finden Sie im Menüpunkt Marketing für Bremen.

Stabsstellen
Die beiden Stabsstellen Recht und Beteiligungen und Unternehmenskommunikation sind dem Geschäftsbereich Wirtschaftsförderung angegliedert und berichten direkt an den Vorsitzenden der Geschäftsführung.

Andreas Heyer

Vorsitzender der Geschäftsführung

Geschäftsführer

T +49 (0) 421 9600-555

!ed.nemerb-bfw[AT]reyeh.saerdna

Kaufmännische Dienste

Weniger
Mehr
%3E

Der Geschäftsbereich Kaufmännische Dienste umfasst Leistungen und Aufgaben wie Personal-Management/Organisation, Rechnungswesen, Controlling, IT-Organisation und Personalwesen für das gesamte Unternehmen.

Stabsstellen
Die beiden Stabsstellen „Interne Revision“ und „Einkaufsunterstützung“ sind diesem Geschäftsbereich angegliedert.

Michael Göbel

Geschäftsbereich Kaufmännische Dienste

Geschäftsführer

T +49 (0) 421 9600-210

!ed.nemerb-bfw[AT]lebeog.leahcim

MESSE BREMEN & ÖVB-Arena

Weniger
Mehr
%3E

Die MESSE BREMEN ist Partner für Veranstalter und Besucher verschiedener Veranstaltungen, die in den Messehallen stattfinden. Sie bietet unter einem Dach mit der ÖVB-Arena und dem Congress Centrum Bremen 40.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche mitten im Zentrum Bremens.

Ob Messe, Kongress, Tagung oder "mixed event": Das einzigartige Ensemble aus Messehallen, Congress Centrum, ÖVB-Arena und First Class Hotel unter einem Dach bietet die Flexibilität und Kombinierbarkeit, die Veranstalter und Besucher an der MESSE BREMEN schätzen. Bekannte Beispiel sind die erfolgreiche Bremen Classic Motorshow, die jazzahead! oder die Verbrauchermesse HanseLife.

Die ÖVB-Arena konzentriert sich auf das operative Veranstaltungsgeschäft mit Konzerten, Shows und renommierten Sportveranstaltungen. Im Mittelpunkt steht die legendäre Bremer Stadthalle. Die einzigartige Multifunktionalität der ÖVB-Arena zeichnet sich unter anderem durch exzellente Raumakustik, geräumige Zuschauerränge sowie Innenraum-Tribünen mit spielfeldnahen Sitzplätzen aus – die Halle ist praktisch ein kleines Stadion für sich.

Hans Peter Schneider

MESSE BREMEN & ÖVB-Arena

Geschäftsführer

T +49 (0) 421 3505-313

!ed.nemerb-bfw[AT]redienhcs.retepsnah

Unternehmen für Bremen e. V. und Beirat

„Unternehmen für Bremen e. V.” ist ein Zusammenschluss großer Unternehmen des Landes Bremen, die Impulse für die erfolgreiche Entwicklung Bremens setzen wollen.

Weiterbildungsprojekt Regialog

Seit 2013 beteiligt sich der Geschäftsbereich Standortmarketing am Weiterbildungsprojekt „REGIALOG“. REGIALOG ist ein Qualifizierungsprojekt für Geistes- und Kulturwissenschaflter sowie Absolventen verwandter Fachrichtungen.

Die Ziele von REGIALOG sind Qualifikation, Kooperation und Innovation.

Corporate Governance und Beteiligungen

Neben den Geschäftsbereichen gehören zur WFB aus strukturpolitischen und strategischen Interessen diverse Tochtergesellschaften und Beteiligungen. Daneben nimmt sie treuhänderisch Gesellschafterfunktionen bei Gesellschaften für das Land Bremen wahr. Zu den wichtigsten Tochtergesellschaften gehören beispielsweise die Bremer Aufbau-Bank-GmbH sowie die Glocke Veranstaltungs-GmbH. Alle weiteren Gesellschaften und die jeweiligen Beteiligungen finden Sie hier zum Download.

Eine Auswahl der Gesellschaften und Beteiligungen:

  • Bremer Aufbau-Bank GmbH (100%)
  • BTZ Bremer Touristik-Zentrale Gesellschaft für Marketing und Service mbH (51%)
  • Glocke Veranstaltungs-GmbH (100%)
  • Bremer Weser-Stadion GmbH (50%)
  • Musikfest Bremen GmbH (40%)
  • EVG elko Veranstaltungs- und Gebäudeservice GmbH (20%)
  • Bremerhavener Innovations- und Gründerzentrum (BRIG) GmbH (48%)
  • GVZ Entwicklungs-Gesellschaft Bremen GmbH (26,47%)

Aufsichtsratsmitglieder der WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH

Dem Aufsichtsrat gehören im Geschäftsjahr 2016 an:

  • Senator Martin Günthner (Vorsitzender), Der Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen
  • Bürgermeisterin Karoline Linnert (stv. Vorsitzende), Die Senatorin für Finanzen
  • Senator Dr. Joachim Lohse, Der Senator für Umwelt, Bau und Verkehr
  • Staatsrat Dr. Olaf Joachim, Chef der Senatskanzlei
  • Oberbürgermeister Melf Grantz, Oberbürgermeister der Stadt Bremerhaven
  • Harald Emigholz, Präses der Handelskammer Bremen, Geschäftsführer Emigholz GmbH
  • Jan-Gerd Kröger, Präses der Handwerkskammer Bremen
  • Marc Bernhard, Betriebsratsvorsitzender und kaufmännischer Angestellter der WFB
  • Gabriele Frey, kaufmännische Angestellte der WFB
  • Sabine Wohlers, kaufmännische Angestellte der WFB